Pulheimer See

Etwa 24 ha große Wasserfläche, am Stadtrand von Pulheim. Seit 1996 gehört die gesamte Gewässerfläche zur ASK und steht ausschließlich Mitgliedern des Vereins zur Verfügung. Im Jahr 2008 wurde die Pacht dort um weitere 12 Jahre verlängert.

 

Die maximale Tiefe des Sees beträgt etwa 20 m. Die Gewässerstruktur ist durch Kieswellen und eine recht homogene Bodenstruktur gekennzeichnet. Die Gewässerqualität ist als hervorragend zu kennzeichnen. Dies wurde ebenfalls durch eine Untersuchung des Verbandes bestätigt. Das Aufkommen von Fischnährtieren ist sehr gut (Insekten/Larven/Plankton). Das Gewässer verfügt über einen großen Bestand an Teichmuscheln, Dreikantmuschel-Feldern und einer weiteren, im Sand lebenden Molluskenart. Einige Teile des Gewässers sind durch einen massiven Schilfgürtel gesäumt, ebenfalls finden sich überall kleinere Teich- und Seerosenstauden.

 

Für alle Angler stehen genügend Plätze zur Verfügung. Außer den Mitgliedern der Jugendgruppe stehen allen Anglern 7 Boote zur Verfügung, welche gegen einen Beitrag von 30? zum normalen Jahresbeitrag genutzt werden können.

 

Der Fischbestand des Gewässers zeichnet sich aus durch:

  • Weiß-/Kleinfisch (Rotaugen, Rotfedern, Moderließchen, Karauschen, Gründlinge)

  • Aale bis 100 cm

  • Hechte bis 130 cm

  • Zander bis 106 cm

  • Barsche bis 60 cm

  • Karpfen bis über 20 Pfund

  • Renken bis 60 cm

  • Seesaiblinge bis 60 cm

  • Schleien sind sehr selten

  • Brassen bis 6 kg

Der See ist komplett eingezäunt. Der Zugang ist über zwei Tore möglich. Ein eingezäunter Parkplatz auf dem Gewässergelände steht allen zur Verfügung.

 

>> Weiter zum Pulheimer Schlauch

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.